Schneider metallbau GmbH

Wir sind ein Familenhandwerksbetrieb in der 4. Generation.


Um 1900 hat in Einbeck (Südniedersachsen) alles angefangen. Unser Urgroßvater Hermann Künzel  (geboren 1865 in Schildau) machte sich als Schlosser in Einbeck selbständig. Später kam sein Sohn Albert (geboren 1899 in Einbeck) dazu. Ihre Meisterbriefe von 1918 und 1927 und ein Bild aus der Schmiede um ca. 1940 hängen heute noch in unserer Ausstellung.


Anfang der 60erJahre des 20. Jahrhunderts heiratete Schlossermeister Walter Schneider die älteste Tochter von Albert Künzel Ilse Künzel und stieg in das Unternehmen seines Schwiegervaters ein.


Mitte der 60er Jahre des 20. Jahrhunderts begann er mit dem Handel von zunehmend industriell gefertigen und genormten Bauelementen wie Zimmertüren, Zargen und Toren, der schnell stark zu nahm. Unsere Eltern waren gut im Geschäft, unter anderem bei der Sanierung von Schulen und Raststätten. Unser Vater druckte auf Offsetmaschinen damals sogar seine eigenen Verkaufskataloge selbst. Das war eine ganz neue Art der Kundenansprache. Er lag damit voll im Trend, denn es war die Zeit, als die Baumarktidee auch anderen Ortes zu keimen begann.  Der Platz im Hof, in der Werkstatt, im Laden mit dem Eisenwarenhandel (vom Nagel bis zur elektrischen Glühbirne) und im Büro, im Wohn- und Geschäftshaus gleich hinter der Stadtmauer, nicht weit entfernt von der Eindecker Brauerei, wurde es nun aber langsam zu eng. Da es in Einbeck aber kein geeignetes Grundstück zu kaufen gab, entschlossen sich unsere Eltern 1970 zum Umzug  in Richtung Landeshauptstadt.


Am 1.11.1971 war dann, nach knapp einem Jahr Planungs- und Bauphase die Eröffnung in Barsinghausen. Barsinghausen war damals gerade Stadt geworden, hatte ein passendes Grundstück im neuen Gewerbegebiet zur Verfügung und versprach vor den Toren von Hannover ein interessantes Einzugsgebiet für den Aufbau eines komplett neuen Kundenstammes. Nach dem Umzug bauten wir weiter die damals modernen Stahl-Alu-Türen, aber der Handel von fertigen Bauelementen und deren Montage durch  angestellte Monteuren wurde ausgebaut, während die überwiegende Kundschaft der private Haus- und Wohnungseigentümer wurde.  Damals war schon der Renovierungbereich unser stärkster Umsatzträger. Die rheinische Frohnatur unseres Vaters, verbunden mit seiner Leidenschaft beste Arbeit abzuliefern, legte so die Basis für unser heutiges Unternehmen.


Zu Beginn der 80er Jahre des 20. Jahrhunderts begannen wir die eigene Produktion von Stahl-Alu- und Alu-Türen zurückzufahren, da die Industrie mittlerweile Aluminiumtüren in größerer Vielfalt und guter Qualität produzierte und die zunehmende Modellvielfalt den Kunden gefiel. Stattdessen begannen wir mit der Fertigung von zeitgemäßen Terrassendächern, Windwänden, Vordächern, bis hin zu kompletten Wintergärten aus Aluminium.


Am 1.8.1988 wurde aus dem Einzelunternehmen eine GmbH, um die 4.Generation auf die Fortführung des Betriebes vorzubereiten. Nach dem Tod unseres Vaters wurde ich, Elke Schneider als Betriebswirtin, die Geschäftsführerin und mein Bruder als Metallbaumeister Fachrichtung Konstruktionstechnik, der technische Leiter.


 Am 19.9.1994 
bestätigte uns KOMPOtherm dann den Kauf unserer allerersten KOMPOtherm Haustür .. am 19.09.19 werden es dann 25 Jahre sein, in denen wir KOMPOtherm Haustüren und Vordächer verkaufen - und es macht immer noch Freude.


1997 kam ein Anbau vor die Westfassade für mehr Bürofläche, einen neuen Ladeneingangsbereich und einen zusammenhängende Ausstellungsbereich.


2009 wurde dann der lange geplante Ausbau der Ausstellung vollendet und mit einer großen Eröffnung gefeiert. Unsere zahlreichen KOMPOtherm Muster Haustüren können von nun an in wechselndem Ambiente und in voller Funktion gezeigt werden. Die Weru Fenster Ausstellung erhielt einen eigenen Raum, zur Präsentation verschiedener Markisenmodelle und Terrassendächer wurde eine Wand eingezogen und die umfangreiche dormakaba Ganzglastüren Ausstellung konnte übersichtlicher präsentiert werden.


2015 sorgte dann die Einführung der DIN 1090 dafür, das wir die eigene Fertigung statischer Tragwerke und damit den Bau von Terrassendächern eingestellt haben, da die zwangsweise erforderlichen Zertifizierungsmaßnahmen und der damit verwalterische Aufwand uns aus finanzieller Sicht zu hoch erschienen. Seither beziehen wir die Terrassendächer als qualifizierte Bausätze von unseren Industriepartnern und haben dennoch weiterhin die Verantwortung für Planung und Montage.


Am 24. März 2017 eröffneten wir mit der LEINER Pergola SUNRAIN Q unsere Outdoorliving Ausstellung und nahmen auch die CASA SUNRAIN, die Kassettenmarkise FINO und das AREA Glasdachsystem als Muster mit in die Ausstellung. Der zunehmende Trend zum draußen wohnen, zurück auf der eigenen Terrasse, erschien uns als eine sinnvolle Investition in diesen Bereich.


Im April 2018 kam dann der LEINER Q.bus als großflächiger textiler Sonnenschutz hinzu.

So können wir auch heute sagen, auch nach mehr als 46 Jahren in Barsinghausen, das wir  immer wieder unsere Kunden mit neuen,eattraktiven und indivuellen Bauelementen für ihr Zuhause begeistern, die zudem dem jeweiligen Zeitgeist und technischen Fortschritt entsprechen. Entsprechend bieten wir Ihnen eine große Auswahl an individuellen Haustüren, Markisen und Pergolasystemen für Sonne, Wind und Regen, verlässliche Fenstersysteme, eleganten Raumteiler, flexible Terrassenverglasungen, dekorative Vordächer, moderne Garagentore, effektiven Insektenschutz und vielfältiges Zubehör. Wir legen dabei Wert auf entsprechend verlässliche Lieferanten, die termingerecht und sorgfältig fertigen und anliefern und im Falle von Reklamationen verlässliche Hilfestellung geben und auch mögliche Ersatzteile kurzfristig bereit stellen können. Die sachgerechte  Montage führen für Sie, dann unsere, teils schon langjährig angestellten Monteure aus.

Als Familie haben wir Freude daran mit schönen und verlässlichen Bauelementen das Wohnumfeld unserer Kunden nach deren Vorstellungen handwerklich solide zu gestalten. Ich bin entsprechend gern in Fachzeitungen und  auf Fachmessen unterwegs, um dort Neues zu entdecken und Ideen und Inspirationen für unsere Kunden von dort mitzubringen. 

Als unser Kunde dürfen Sie sich darauf freuen und verlassen, das wir Sie Ihrem Bedarf entsprechend bedienen und beliefern wollen und unsere angestellten Monteure eine fachlich saubere und sorgfältige Montageleistung abliefern.
Um Ihnen einen Eindruck von der Wertigkeit unserer Arbeit und Vielseitigkeit unserer Produkte geben zu können, haben wir in die große Muster Ausstellung investiert. Auf über 400 qm präsentieren wir Ihnen in Barsinghausen einen respektablen Querschnitt dessen, was wir Ihnen empfehlen und verkaufen möchten. Auch können Sie sich hier auf kompetente Fachberater und eine ausführliche und auf Ihren Bedarf bezogene Beratung freuen. Gern nehmen wir uns Zeit für Sie.

Präsentationsprogramme wie KOMPOsoft für Haustüren, der WAREMA Sonnenschutzplaner und der WAREMA Designer sowie das weru Lüftungstool nutzen wir intensiv zur Kundenberatung. So können Sie, basierend auf einem Hausfoto z.B. schon in der Ausstellung sehen, wie Ihr Haus nach Einbau der neuen Haustür oder dem Vordach aussehen kann.

In der Ausstellung in Barsinghausen bieten wir Ihnen mit der "Türen Welt am Deister", dem "weru Fensterstudio", dem "Outdoorliving" Bereich mit SUNRAIN Markisen, Pergolamarkisen und Terassendächern, der "dormakaba Interior Glas Präsenz" und der "Normstahl Torausstellung" einen umfassenden Einblick in unser vielfältiges Angebot.

Erleben Sie hier das gute Gefühl, in uns einen verlässlichen Partner für Ihr Bauvorhaben gefunden zu haben.

Wir, die Geschwister Elke und Walter Schneider sowie unsere Mitarbeiter freuen uns auf Sie und Ihr Interesse.

Machen Sie gleich jetzt eine Stippvisite in die Ausstellung »

SCHNEIDER METALLBAU GMBH
Hermann-Bahlsen-Straße 8-10
30890 Barsinghausen
Tel.: 05105 / 523911 · Fax: 05105 / 523922
info@schneider-metallbau.de

ÖFFNUNGSZEITEN
Mo. – Fr. 10 bis 17 Uhr
Samstags 10 bis 13 Uhr
und nach Vereinbarung